Sprungmarken

Pressemitteilung - 27. November 2017

Stadtverwaltung verteilt neue Abfallkalender

Der neue Abfallkalender wird ab sofort in der gesamten Stadt verteilt. Bis zum Jahresende soll auf diese Weise jeder Haushalt den neuen Kalender für seinen Abfuhrbezirk in seinem Briefkasten vorfinden. Notiert sind darin alle Abfuhrtermine für den Rest- und Bioabfall, das Altpapier, den gelben Sack, die Altglas-Straßensammlung und für das Schadstoffmobil sowie die Weihnachtsbaumabholung. Zudem sind Informationen zur richtigen Mülltrennung, wichtige Kontaktpersonen und Rufnummern aufgeführt, falls es einmal Fragen oder Probleme mit der Entsorgung geben sollte.

Änderungen für die Bürger im Vergleich zum Vorjahr gibt es keine. Die gelben Säcke werden weiterhin im Tausch gegen Wertcoupons ausgegeben. Vier Gutscheine sind im Abfallkalender bereits enthalten. Sollten die Gutscheine aufgebraucht sein, können weitere Coupons ab April 2018 kostenlos unter der Telefonnummer (0800) 8771600 oder über das Internet auf der Seite www.gar-gmbh.de angefordert werden. Eventuell noch vorhandene Wertcoupons aus diesem Jahr können auch im kommenden Jahr weiterhin problemlos eingelöst werden.

Seit dem Jahr 2011 demonstriert die Stadt Delmenhorst beim Druck des Abfallkalenders Verantwortung für den Klimaschutz. Als Ausgleich für die mit dem Druck erzeugten Treibhausgasemissionen wurden in diesem Jahr Emissionszertifikate für ein Wasserkraftwerk in Renun (Indonesien) erworben. Diese und weitere Informationen gibt es im Internet unter www.climatepartner.com über die Zertifikatnummer 53323-1710-1007.

Der seit drei Jahren angebotene Service, persönliche Abfuhrtermine auch als ICS-Dateien auf das Smartphone oder den Tablet-PC zu übertragen, steht ebenfalls erneut zur Verfügung, genauso wie der Ausdruck der Jahresübersichten. Beide Angebote werden vermutlich ab Mitte Dezember abrufbar sein.


Nr. 623/17 - tif