Sprungmarken

Pressemitteilung - 25. April 2017

Sommerferienprogramm: Freie Auswahl aus 1.764 Plätzen

Über 140 Veranstaltungen sollen die Sommerferien in diesem Jahr für Delmenhorster Kinder und Jugendliche wieder zu einer unvergesslichen Zeit werden lassen. Der Fachdienst Jugendarbeit hat für die Zeit vom 22. Juni bis 2. August ein abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche zusammengestellt.

Eine umfangreiche Broschüre informiert über die angebotenen Kurse, Ausflüge und Aktionen. Für zahlreiche Einzeltermine, mehrtägige Kursangebote oder Tagesveranstaltungen werden insgesamt 1.764 Plätze zur Verfügung gestellt.

Die individuellen Wünsche können ab Montag, 8. Mai, ganz praktisch im Internet ausgewählt werden. Das neue Online-Anmeldeverfahren ist unter www.delmenhorst.de/ferienprogramm zu finden. Wie im Vorjahr läuft die Anmeldung über eine einmalige Registrierung der Kinder und Jugendlichen mit einem Benutzernamen und einem Passwort. Bis Sonntag, 28. Mai, kann eine eigene Wunschliste für die Veranstaltungen zusammengestellt werden.

Am Mittwoch, 31. Mai, werden die Veranstaltungen verlost und die Teilnehmer über die zugelosten Plätze informiert. Danach können die Plätze bis Freitag, 9. Juni, im Fachdienst Jugendarbeit mit der Abgabe der Einverständniserklärung und der Bezahlung der Teilnahmegebühr fest gebucht werden.

Die Sommerferien starten mit einem großem Fest: Am Donnerstag, 22. Juni, laden die Jugendhäuser und das Familienzentrum Villa zum Sommerferien-Eröffnungsfest unter dem Motto „Grenzenlos schöner Sommer“ ein. Es gibt leckere Dinge zu essen und trinken, dazu spannende Mitmachaktionen.

Im Spielhaus Beethovenstraße drehen sich viele Aktionen ums Universum und entführen in fantastische Welten. Das Jugendhaus Sachsenstraße („Hütte“) feiert sein 40-jähriges Bestehen. Im Kinder- und Jugendhaus Horizont geht’s auf die BMX-Piste. Mit dem Jugendhaus „Treff Hasport“ können Kinder und Jugendliche zusammen mit ihren Eltern eine Tagesfahrt nach Amsterdam unternehmen. Das Jugendhaus Wittekindstraße bietet einen Besuch im Klimahaus an und das Jugendhaus Casa Blanca hat wieder abwechslungsreiche Kreativangebote zu bieten. Im Familienzentrum Villa wird innerhalb von zwei Wochen ein Musical geprobt und aufgeführt. Der Fachdienst Jugendarbeit bietet unter anderem den Kurs „Wie werde ich YouTube-Star“ an.

Am Freitag, 28. Juli, verwandeln alle Jugendhäuser, der Fachdienst Jugendarbeit und das Kinder- und Jugendparlament den Rathausplatz in ein Open-Air-Kino. Bei freiem Eintritt wird ein Film zum Thema „Toleranz und Menschlichkeit“ gezeigt.


Nr. 200/17 - tif