Sprungmarken

Nachrichten aus Niedersachsen

AfD-Bundesvorstand entmachtet Landesvorstand

Der Bundesvorstand der AfD hat die Spitze des niedersächsischen Landesverbands ihres Amtes enthoben. Das teilte ein Sprecher der Partei am Abend in Berlin mit.

"Friederike" bringt Millionen-Schäden: Wer zahlt?

Verbeulte Autos, abgedeckte Häuser: Bundesweit hat Orkan "Friederike" nach ersten Schätzungen rund eine halbe Milliarde Euro Schaden angerichtet. An wen können sich Geschädigte richten?

Walsroder Wolf: Lies bereitet Besenderung vor

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) lässt eine Besenderung des Walsroder Wolfes vorbereiten. Das Tier war am Dienstag mitten in der Innenstadt gesichtet worden.

Beitragsfreier Kindergarten: Finanzierung unklar

SPD und CDU wollen, dass Niedersachsens Kindergärten komplett beitragsfrei werden. Doch wie das finanziert werden soll, ist nach einem ersten Gespräch mit den Kommunen noch unklar.

Thyssen-Krupp: Zeit für Lösungsideen läuft ab

Thyssen-Krupp bleibt bei seinen Schließungsplänen für den Standort Emden. Bis Ende Januar haben Betriebsrat und IG Metall aber noch Zeit, ein alternatives Konzept vorzulegen.

A 7 nach Sperrung wegen "Friederike" wieder frei

Der Orkan "Friederike" hat dafür gesorgt, dass die A 7 bei Hann. Münden fast 24 Stunden lang gesperrt werden musste. Erst seit Freitagnachmittag rollt der Verkehr wieder langsam an.

Viele Bahnstrecken frei, Geduld weiter gefragt

Am Tag nach dem verheerenden Orkan "Friederike" fahren die Regionalzüge in Niedersachsen noch nicht störungsfrei. Immerhin: Im Fernverkehr sind die meisten Strecken wieder frei.

Blackout: Kein Strom mehr in Hann. Münden

In Hann. Münden ist am Donnerstag stundenlang der Strom ausgefallen - Schuld war Sturmtief "Friederike". Bäume waren auf Oberleitungen gefallen und hatten für Kurzschlüsse gesorgt.

"Wölfe": Eine neue Serie ist wie ein neues Leben

Schwer zu schlagen, aber auch selten gewonnen: Der VfL Wolfsburg tritt mit seinen zahlreichen Remis auf der Stelle. Gegen Frankfurt soll am Sonnabend eine Siegesserie gestartet werden.

A 2 nach tödlichem Unfall wieder frei

Die Autobahn 2 in Richtung Berlin ist nach einem Lkw-Unfall wieder ganz freigegeben worden. Auch ein großer Stau bei Hannover hat sich inzwischen wieder aufgelöst.



Quelle: NDR.de