Sprungmarken

Fasching

Ganderkeseer Faschingsprinzenpaar im Rathaus

„Närrisch ist in – und wir sind mittendrin“, hat die Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine (GGV) für diese Faschingssession verkündet. Mittendrin sein können Freunde des formalisierten Frohsinns unter anderem beim großen Umzug in der Delmenhorster Nachbargemeinde am Sonnabend (10. Februar) vor Rosenmontag. Beim „Fasching um den Ring“ wollen Prinzessin Julia I. (Ewig) und Prinz Lars I. (Hüneke) gerne auch wieder viele Delmenhorsterinnen und Delmenhorster willkommen heißen.

Deshalb besuchten die närrischen Hoheiten mit ihrem Gefolge zwei Tage zuvor, am Donnerstag, 8. Februar, das Rathaus der Stadt Delmenhorst und überbrachten offiziell die Einladung. Bürgermeister Hermann Thölstedt begrüßte das Prinzenpaar im großen Sitzungssaal. Er betonte die Große Verbundenheit zwischen den Nachbarn, die nicht zuletzt im gemeinsamen Feiern ihren Ausdruck finde.

Die Prinzessin und ihre Ehrendamen waren bei dem Anlass mit Scheren bewaffnet. Denn wie immer fiel die Visite des Prinzenpaars auf die Weiberfastnacht. Und an diesem Tag ist gemäß Faschingsbrauch keine Krawatte vor einer Attacke sicher.